TV Laasphe – Eine Abteilung stellt sich vor – Herzsportgruppe

Seit vielen Jahren verfügt der Turnverein Laasphe über eine Herzsportgruppe, die seit einem Jahr vom Abteilungsleiter Joachim Reitz geleitet wird. Die Abteilung besteht mittlerweile aus ca. 60 Teilnehmern und ist in 2 Gruppen aufgeteilt, die von den Übungsleiterinnen (mit Zusatzausbildung „Innere Medizin“) Elke Albert und Anna Grebe betreut werden. Außerdem ist in jeder Übungsstunde ein Arzt anwesend (insgesamt wechseln sich 4 Ärzte aus Bad Laasphe bzw. Bad Berleburg  mit der Betreuung ab).

Die Übungsstunden finden immer mittwochs in der Turnhalle bzw. im Hallenbad des Städtischen Gymnasiums statt. Zu Beginn einer Übungsstunde und auch mehrmals zwischendurch wird der Puls gemessen. Nachdem die Gruppe sich warm gemacht hat, werden Übungen zur Koordination, Wendigkeit und Beweglichkeit durchgeführt, wobei der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Rhythmische Musik begleitet die meisten Übungen, wobei u.a. Bälle, Bänder, Fallschirm, etc zum Einsatz kommen. Jeder Teilnehmer lernt bzw. erkennt, wo seine persönliche Grenze liegt und macht bei Bedarf eine Pause. Auflockernde Spiele runden das Training ab. „Wir haben immer sehr viel Spaß und die Teilnehmer machen alles mit“, erzählte Übungsleiterin Elke Albert.

Herzsportgruppe 1 mit Übungsleiterin Elke Albert

Nach 45 Minuten in der Halle geht es ins Schwimmbad, das sich im gleichen Gebäude befindet, wo bei einer Wassertemperatur von mindestens 28° weitere 45 Minuten Wassergymnastik zur Musik, u.a. auch mit Pool-Nudeln, durchgeführt wird.

Dass die Teilnehmer gerne zur Herzsportgruppe kommen, merkt man auch an den Aktivitäten, die die Abteilung außer der wöchentlichen Übungsstunde unternimmt, z.B. Wanderungen, mehrtägige Ausflüge, Familientage und eine Weihnachtsfeier. Im vergangenen November haben die Sportler gemeinsam den Weihnachtsmarkt im Bernkastel-Kues besucht, was allen viel Spaß bereitet hat. Im Dezember traf man sich dann zur jährlich stattfindenden Weihnachtsfeier.

Damit eine Betreuung der Gruppen über das ganze Jahr gewährleistet sein kann, würde sich Joachim Reitz über eine(n) zusätzlichen Übungsleiter-/in, der/die über eine Zusatzausbildung „Innere Medizin“ verfügen muss, sehr freuen. Interessenten können sich gerne mit Joachim Reitz in Verbindung setzen; Tel.-Nr. 06465-7923). Die beiden Gruppen trainieren nacheinander immer mittwochs von 17.00 – 18.30 sowie von 18.30 – 20.00 Uhr. Den Teilnehmern entstehen keine Kosten, sie müssen lediglich Mitglied im Turnverein sein.

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung, die vom zuständigen Kostenträger (Kranken­versicherung oder Rentenversicherung) vor Teilnahmebeginn genehmigt werden muss.

Herzsportgruppe 2 mit Übungsleiterin Anna Grebe

Informationen zum Herzsport

Die Leiter einer Herzsportgruppe müssen über eine Übungsleiterlizenz o.ä. und eine Zusatzausbildung „Innere Medizin“ verfügen. Während der Übungsstunde muss immer ein Arzt anwesend sein. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine ärztliche Verordnung, die vom zuständigen Kostenträger (Krankenversicherung oder Rentenversicherung) vor Teilnahmebeginn genehmigt werden muss.  Die Kosten für die Teilnahme am Training übernimmt dann entweder die Kranken- oder die Rentenversicherung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitssport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.